Weihnachtsmärkte 2015, des einen Freud, des anderen Leid?

Nicht nur in Nürnberg, Lübeck, Berlin, Aichach, Köln oder Bodenmais, in jedem noch so kleinen Weiler unseres Landes öffnen die hölzernen Buden Tag für Tag, bis zum vierten Advent ihre Klappen und verzaubern die Gesichter vieler Kinder- wie auch Erwachsenen mit ihren Auslagen und Leckereien. 

Dass die Weihnachtsmärkte 2015 leider auch unter einem teils schlechten Stern stehen, wollen wir hier nicht verschweigen. Nach den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 stellten sich viele die Frage, wie sicher ist 2015 in der Vorweihnachtszeit ein Spaziergang über den geliebten Weihnachtsmarkt, ein Kollegentreffen nach Feierabend auf einen Glühwein, Glögg oder Punsch, das Kindertheater, das Adventsingen, der Posaunenchor, der Besuch des Heiligen Nikolaus oder des Christkindes mit seinem Gabensack?

Vielfalt der Weihnachtsmärkte

Wir können und wollen hier keine Antwort auf eine Frage geben, die niemand in der Lage ist, zu beantworten. Wir wollen aufzeigen, wie sehr die Deutschen ihren Weihnachstmarkt, ihren Christkindlmarkt lieben und wie weit er mit seiner Wirkung schon strahlt. In vielen europäischen Großstädten, allen voran in den Städten Frankreichs, der Schweiz und Österreich gibt es mittlerweile Adventsmärkte, Spendenmärkte, Künstlermärkte, Mittelaltermärkte, Lichtermärkte, Zunftmärkte.

Weihnachtsmärkte, des einen Freud, des anderen Leid?

Ein Paradies für die Augen, für den Gaumen, für die Nase, wenn auch nicht immer für die Geldbörse. Aus welchem Grund besuchen die Deutschen ihren Weihnachtsmarkt, was wollen sie dort finden, gehen sie gerne oder gehen sie nur, wenn sie aufgefordert werden? Diesen Fragen und mehr sind die europäischen Auftraggeber einer Studie zum Thema Weihnachtsmärkte zusammen mit Statista nachgegangen.

 

Infografik: Die Weihnachtsmarktsaison ist eröffnet! | Statista 

 

 

E-Block-Team
Ein Beitrag von
E-Block-Team
Erstellt am 30.11.2015
Aktualisiert am 30.11.2015
Zur Übersicht

Hier kommentieren

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Social Media Recruiting – Personalmarketing in sozialen Netzwerken
Personalentwicklungsmaßnahmen - talentierte Mitarbeiter fördern, motivieren und binden
Mitarbeiter werben Mitarbeiter – So profitiert Ihr Unternehmen
Mitarbeiter finden - 7 Alternativen zu Stepstone & Co.